Beiträge von 2016 bis 2019

Ausbildung zum Diabetes Guide DDF und Diabetes Guide DDF Kinder und Jugend

Weiterlesen

Pressemitteilung

Deutsche Diabetes Föderation e.V. (DDF) fordert die Bundesregierung auf

Berlin, 25. Januar 2019.

Im Entwurf des geplanten „Terminservice- und Versorgungsgesetz – TSVG“ der Bundesregierung wurde klammheimlich eine Änderung des § 20 h SGB V (Selbsthilfeförderung) eingefügt. Diese hat absolut nichts mit den beabsichtigten Gesetzesänderungen zur schnelleren Terminvergabe zu tun und versteckt sich in 191 Seiten unübersichtlichen Formulierungen des Gesetzentwurfs.

Weiterlesen

Pressemitteilung

Deutsche Diabetes Föderation unterstützt Forderungen der DDG (Deutsche Diabetes Gesellschaft)

Berlin, 28. Januar 2019.

Immer mehr Diabeteskliniken, sowie Diabetesabteilungen in Kliniken werden aus Kostengründen geschlossen. Weil damit auch die Weiterbildungsplätze wegbrechen, fehlen entsprechend ausgebildeten Fachleute, Diabetologen und Diabetesberater. In der Ausbildung von Pflegekräften wird das Thema Diabetes nur am Rande gestreift. Elke Brückel, die stellvertretende Vorsitzende der Deutschen Diabetes Föderation (DDF), schlägt Alarm: „Diabetespatienten bekommen damit nicht die notwendige Behandlung. Besonders im Umgang mit insulinbedürftigen Diabetespatienten stoßen Pflegerinnen und Pfleger an ihre Grenzen. Die Versorgung der Betroffenen sehe ich massiv gefährdet.“

Weiterlesen

 

BAG SELBSTHILFE startet neuen, barrierefreien Internetauftritt am Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung

 

www.bag-selbsthilfe.de – Dachverband präsentiert 3 Portale in einem: Basiswissen Selbsthilfe, Informationen für Selbsthilfe-Aktive und Politische Interessenvertretung

 Düsseldorf/Berlin 30.11. 2018. Mit dem neu konzipierten, barrierefreien Internetauftritt der BAG SELBSTHILFE präsentiert sich der Dachverband von 120 Selbsthilfeorganisationen behinderter und chronisch kranker Menschen nicht nur optisch neu, sondern bietet zukünftig auch eine unverzichtbare Plattform mit Hintergrundwissen zu gesundheits- und behindertenpolitischen Entwicklungen, Netzwerk- und Strategieinformationen für Selbsthilfe-Aktive sowie Basiswissen für Selbsthilfeinteressierte. Der internationale Tag der Menschen mit Behinderung am 3.12.2018 bietet für den Start der neuen Homepage einen mehr als passenden Rahmen… www.bag-selbsthilfe.de

 

Mindestens zehn Prozent aller Diabetes Mellitus Typ 2 Diagnosen sind falsch

Diese Grafik wurde bereitgestellt von mytherapyapp.com

Der LADA (Latent Autoimmune Diabetes of the Adult) ist eine Sonderform des Diabetes mellitus, die dem Typ-1-Diabetes zuzuordnen ist. Bei LADA-Betroffenen wird häufig zu Beginn fälschlicherweise ein Typ-2-Diabetes diagnostiziert, da der LADA ähnliche klinische Merkmale wie ein autoantikörper-negativer Typ-2-Diabetes ausweist…. Sie finden mehr unter:

https://diabetesinformationsdienst.de/der-latent-autoimmune-diabetes-mellitus-im-erwachsenenalter-lada/

https://diabetesinformationsdienst.de/latenter-autoimmundiabetes-bei-erwachsenen-haeufig-als-typ-2-diabetes-verkannt/

Jedem Zweiten fällt es schwer, gesundheitsbezogene Informationen zu finden, zu verstehen, zu beurteilen, zu nutzen oder auf die eigene Lebenssituation anzuwenden, um beispielsweise im Falle einer gesundheitlichen Beeinträchtigung die passende Hilfe ausfindig zu machen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Universität Bielefeld.

Menschen mit Diabetes bei der Bewältigung ihres Alltags mit der Krankheit zu unterstützen, ihnen eine Stimme zu geben und deren Interessen zu vertreten, ist das Anliegen der Diabetes-Selbsthilfe. Schon fünfmal haben sich in den letzten Monaten die vier großen Selbsthilfeverbände zum Runden-Tisch-Diabetes getroffen, um ihre Interessen zu bündeln und damit die Anliegen der Diabetikerinnen und Diabetiker wirkungsvoller gegenüber der Öffentlichkeit und der Politik zu vertreten.

Mit einem kurzen Rückblick hat der Vorstandsvorsitzende Dr. Klaus-Dieter Warz am 27. Oktober 2017 die nunmehr dritte Mitgliederversammlung der DDF seit der Gründung eröffnet. Er hob die Projektvielfalt und die vielen Tage ehrenamtlich geleisteten Engagements hervor und dankte allen Aktiven. Ein besonderer Dank für ihren unermüdlichen Einsatz ging an Elke Brückel, die zuvor von den anwesenden Mitgliedern mit einem Geburtstagsständchen überrascht wurde. Weiterlesen

Das Wort Selbsthilfe kommt bei der jungen Generation nicht gut an. Es klingt nicht cool. Dafür habe ich vollstes Verständnis. Warum verwenden wir immer noch diesen Begriff? Schlechtes Marketing? Die Antwort ist einfach: Nur die „Selbsthilfe“ ist von Kostenträgern, politischen Gremien und anderen Akteuren im Gesundheitswesen offiziell anerkannt. Und nur die organisierte Selbsthilfe hat die Möglichkeit, sich durch Beteiligung im Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) dafür einzusetzen, dass innovative Therapien und Technologien in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen (GKV) aufgenommen werden! Weiterlesen