DDF Umfrage Auswertung zum AHA Plakat der Bundesregierung – Das Ergebnis ist eindeutig. Lesen Sie hier mehr!

Umfrage:

Stigmatisiert dieses Plakat Menschen mit Diabetes?


Plakat Corona: "Extra viel Abstand!"

Mehr Abstand in Corona-Zeiten!

Ein Aufklärungsplakat des Bundesgesundheitsministeriums hat unterschiedliche Reaktionen in der Diabetes-Community ausgelöst. Das Plakat zeigt einen jungen Mann am Laptop im Homeoffice.

Der Begleittext: „Ich will noch lange leben. Dafür halt ich als Diabetiker jetzt extra viel Abstand.“

Wir haben diskutiert, ob dadurch Menschen mit Diabetes stigmatisiert werden.

Ihre Meinung interessiert uns!

Die Umfrage ist bis zum 5. April 2021 verfügbar.


oder schreiben Sie uns eine Nachricht per E-Mail an info@ddf.de.com

Standpunkte:

Ja! – Plakat stigmatisiert.


Es ist ein junger Mann zu sehen, der vermutlich einen gut eingestellten Diabetes hat. Damit ist er nicht gefährdeter als junge Menschen ohne Diabetes.

Die Botschaft des Plakats grenzt Menschen mit Diabetes aus, sie ist stigmatisierend.


Wenn ich das Plakat anschaue, höre ich folgenden unsinnigen Appell: „Zu Menschen mit Diabetes muss man besonders viel Abstand halten.“

Nein! – nicht stigmatisierend.


Es ist wichtig, beim Thema Diabetes auch Menschen abzubilden, die mitten im Beruf stehen. Auch das ist eine Diabeteslebenswelt.

Die Botschaft des Plakates richtet sich an berufstätige Menschen mit Diabetes und verzichtet dabei auf Klischees.


Das Plakat ruft zu Achtsamkeit auf, ich höre den sinnvollen Appell: „Achte als Mensch mit Diabetes auf Abstand.“